Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK

Ästhetische Zahnheilkunde

für Ihr schönstes Lächeln

Fast jeder wünscht es sich – ein strahlendes, ein schönes Lächeln. Doch nicht jeder hat von Natur aus schöne, ebenmäßige Zähne. Hier hilft die ästhetische Zahnheilkunde mit vielen modernen Methoden.

 

 

Fehlende Zähne können heute sehr naturgetreu durch hochmoderne Zahnimplantate ersetzt und mit schönen Keramikkronen versorgt werden (siehe Implantate).

Alternativ können Lücken auch durch Brücken aus Keramik ästhetisch anspruchsvoll geschlossen werden.

Wo ästhetische Füllungen aus Composite (lichthärtende plastische Keramikfüllungen) nicht mehr ausreichen, können stark zerstörte Zähne oder Zahndeformationen durch Keramikinlays oder Keramikkronen ästhetisch anspruchsvoll korrigiert werden. Hierfür steht Ihnen in unserer Praxis ein hochmodernes 3D-Fräsgerät (siehe Cerec) zur Verfügung: Eine digitale Aufnahme mit einer speziellen Kamera erspart Ihnen den konventionellen Abdruck im Mund. Während Sie sich im Wartezimmer entspannen können oder auch kurze Besorgungen erledigen können, fertigt bereits das Cerec-Schleifgerät Ihren neuen ästhetischen Zahnersatz aus Vollkeramik her und wir können Ihnen noch am selben Tag Ihren neuen Zahnersatz einsetzen! Das spart viel Zeit und Geld.

Das Ergebnis: natürlich wirkende, schöne Zähne!

 

 

Dank neuester Entwicklungen von Werkstoffen können wir Ihnen Zahnfüllungen anbieten, die zum einen besonders hochwertig und zum anderen langlebig sind. Die sogenannte Compositefüllung ist eine spezielle Nanokeramik, bestehend aus plastischem Kunststoff, in welchen Nanopartikel und größere Keramikkörper integriert sind. Durch die individuelle Formbarkeit des Materials und der späteren Lichthärtung ist es somit möglich, den Zahn wieder genau in Form und Farbe wiederherzustellen. Durch den speziellen adhesiven Verbund des Zahnes mit dem Composite wird der Zahn in sich stabilisiert und geschützt.


Vorteile der Composite Füllungen:

  • Schonung des Zahnes
    (Bei Composite wird nur die Karies entfernt; nicht wie bei Amalgamfüllungen,
    wo auch gesunde Zahnhartsubstanz beschliffen werden muss)
  • Höchste Bioverträglichkeit
  • Natürliche Wiederherstellung des Zahnes in Form, Funktion und Farbe
  • "Unsichtbare" Füllung


Nicht nur kariöse Zähne, sondern auch Zähne mit unschönen Amalgamfüllungen oder alten, verfärbten Füllungen können somit durch neue, zahnfarbene und formgetreue Füllungen versorgt werden.

 

 

Bei unschönen Zahnlücken, schiefen Zähnen, Flecken, sichtbaren Füllungen oder abgebrochenen Ecken setzt die Zahnheilkunde heute auf die Verblendung mit hauchdünnen Keramikschalen – den sogenannten Veneers. Eingesetzt werden die sehr natürlich wirkenden Veneers vor allem im Frontzahnbereich.

Nach minimaler und extrem zahnsubstanzschonender Präparation der Zähne werden Veneers mittels einer dauerhaften Klebeverbindung direkt auf den Zahn aufgebracht. Somit verkleiden sie die ungewünschten Unregelmäßigkeiten und bringen die Zähne in eine perfekte Form und durch ihre lichtdurchlässige Oberfläche wird eine perfekte, natürliche Ästhetik erziehlt.

Mit Veneers verblendete Zähne sind von unbehandelten naturgesunden Zähnen so gut wie nicht zu unterscheiden.

 

 

Das „Bleaching“ (Bleichen der Zähne) geschieht mittels eines sauerstoffhaltigen Gels, das direkt auf die Zähne aufgetragen wird. Hierfür wird eine individuell an Ihre Zähne angepasste Schiene hergestellt – Zu Hause können Sie dann selbst das „Bleaching-Gel“ in die Schiene einbringen und diese auf die Zähne aufsetzen. Wie lange das Gel einwirken soll und wie oft der Vorgang wiederholt werden darf, hängt vom gewünschten Aufhellungsgrad ab, und wird vorab genau mit Ihnen besprochen. Eine vorherige professionelle Zahnreinigung ist unerlässlich.

Da die Farbstoffe von Genussmitteln wie Tee, Kaffee, Rotwein oder Zigaretten den Zahnschmelz immer wieder einfärben, hält der Effekt des Bleaching leider nicht ewig. Wer seine schöne, helle Zahnfarbe behalten will, sollte alle zwei bis drei Jahre mit einer erneuten Behandlung rechnen.


Bleaching abgestorbener Zähne

Einzelne wurzelkanalbehandelte Zähne, die sich im Lauf der Zeit dunkler färben, können durch das sogenannte interne Bleaching wirkungsvoll aufgehellt werden. Das verwendete Bleichmittel wird dazu in der Praxis vom Zahnarzt ins Innere des Zahns eingebracht und hellt den Zahn von innen heraus auf. Das interne Bleachingverfahren kann bis zu fünfmal hintereinander angewandt werden.


Vorsicht bei Do-it-yourself-Bleachings

Bleichmittel gehören in die Hand eines Zahnarztes! Nur er kann entscheiden, wie lange das Mittel wirken sollte, um ausgeprägte und unangenehme Nebenwirkungen, wie z.B. starke Überempfindlichkeiten der Zähne oder Schmelzschäden zu reduzieren.

Außerdem ist es besonders wichtig, das Zahnfleisch beim Bleaching gut zu schützen – und schlecht sitzende Schienen können das nicht. Vorsicht auch bei Zahnpasten mit Abrasiveffekt. Sie können den Zahnschmelz beschädigen und die Mundschleimhaut angreifen.

 

 

Im Rahmen unserer Prophylaxe können wir mit Pulverstrahltechnik viele Zahnverfärbungen schmerzfrei entfernen. Der aus Luft, Wasser und Salz hergestellte, feine Pulverstrahl reinigt die Zähne gründlich und beugt Zahnfleischentzündung und Karies vor. Nach dem abschließenden Polieren erscheinen die Zähne dann weißer – und der Atem bleibt frisch.

… ist eine persönliche Beratung. Durch eine gründliche Untersuchung in Kombination mit einer genauen bildgebenden Diagnostik können wir mit Ihnen zusammen und nach Ihren persönlichen Wünschen und Ansprüchen ein ganz individuelles Behandlungskonzept entwickeln und Ihnen alle möglichen Alternativen aufzeigen.

Schreiben

Sie uns

Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin oder schreiben Sie uns Ihr Anliegen. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Wenn Sie mit uns zufrieden sind würden wir uns freuen wenn Sie uns weiterempfehlen

Kontakt

und Öffnungzeiten

Zentrum für Zahnheilkunde
Dres. Beisel und M. Uhrig

Mathildenbadstr. 60
74206 Bad Wimpfen

info@zahnarzt-bad-wimpfen.de

Mo  08.00 - 13.00 Uhr
  14.00 - 18.00 Uhr
Di08.00 - 19.00 Uhr
Mi08.00 - 19.00 Uhr
Do08.00 - 18.00 Uhr
Fr08.00 - 18.00 Uhr

sowie nach Verinbarung

Wir freuen uns auf Sie!